Arbeitskreise:

Forstwirtschaft |Landwirtschaft |Zucht |Pflügen |Fahren |Rinderanspannung |Sanfter Tourismus |Jugend |
 
Home

Über uns

Organisation

Ausbildung

Ammenhilfsdienst

Zugpferdebörse

Partnerverbände

Kontakte / Links

Impressum

 

Anton Laux - Europameister bei den Zweispännern



  Einstelldatum: 23.06.2014
Am 20.6. und 21.6.2014 fand in St. Bonnet de Joux ( Frankreich ) die europäische Meisterschaft der Pferderücker statt.
Bei den Einspännern waren am Freitag 27 Rücker mit ihren Pferden am Start. Aus Deutschland starteten Anton Laux, Jürgen Duddek, Mike Jakob und Peter Niebauer.
Die Platzierungen sahen wie folgt aus:
8. Platz Anton Laux mit Susi
12. Platz Jürgen Duddek mit Votan
15. Platz Peter Niebauer mit Heid
20. Platz Mike Jakob mit Zilli

Bei den Einspännern am Samstag war Anton Laux der einzige Starter aus Deutschland. Insgesamt gingen 11 Gespanne auf den doch sehr anspruchsvollen Parcours. Nach dem ersten Durchgang gab es 4 Teilnehmer für den zweiten Durchgang.
Der Parcours wurde nochmals erschwert.

Am Ende siegte Anton Laux mit der kürzesten zeit und den meisten Punkten.

herzlichen Glückwunsch nach Gutenzell aus der Geschäftsstelle!!!!!!!!!!!!!

|   drucken |   zurück |
  

Im Mitgliedsbeitrag ist der Bezug der Zeitschrift - Starke Pferde - enthalten.


Downloads


Bitte berücksichtigen Sie die neue Anschrift der BGS (s. Impressum).

  APRI Kompetenzprofile
  Siegerliste Horka
  Mitgliedsantrag
  Satzung
  Fragebogen Fahrlehrbetriebe
  Fragebogen Rückebetriebe
  Fragebogen Landwirtschaft
  Betriebsliste Rückebetriebe
  Betriebsliste Landwirtschaft
  Vorlagen für Pflügewettbewerb
  Ammendienst Notfalladressen
  APRI: Ausbildungs- und Prüfungsrichtlinie der IGZ
  APRI Kurslizenzierung
  APRI Ausbilderanerkennung
  APRI-Flyer


Bestellen Sie bei der Bundesgeschäftsstelle

    - Adressenliste von Betrieben mit Pferdeeinsatz in Deutschland
    - Adressenliste Fahrlehrbetriebe
    - IGZ-Aufkleber, 6 neue Motive
    (Stückpreis 50 cent, Mindestabnahme 10 Stück, zzgl. Portokosten)
   
   

Bestellungen per Mail an die IGZ
(E-Mail s. Kontakte)