Arbeitskreise:

Forstwirtschaft |Landwirtschaft |Zucht |Pflügen |Fahren |Rinderanspannung |Sanfter Tourismus |Jugend |
 
Home

Über uns

Organisation

Ausbildung

Ammenhilfsdienst

Zugpferdebörse

Partnerverbände

Kontakte / Links

Impressum

 

Kulturgutbewahrung und handwerklich-sportlicher Wettbewerb


    Arbeitskreis Pflügen
Die Gespanne, in der Regel sind es Zweispänner, müssen ein 10 x 40 m großes Ackerstück, ein sogenanntes Beet, nach strengen Kriterien umpflügen.
Zu Beginn muss eine Spaltfurche in freier Linie und möglichst gerade zwischen zwei Fluchtstäben gezogen werden.
Nach deren Bewertung muss diese wieder zugepflügt und die eine Hälfte des Beetes als sogenannter Zusammenschlag angelegt werden. Die Furchen sollen gerade, eben, gleichmäßig, dichtliegend und ohne Löcher sein!
Der Auseinanderschlag auf der anderen Hälfte des Beetes geht zum Schluss über in die Endfurche, welche vorher genau vermessen werden muss, um möglichst flach, schmal und gerade zu werden.
Während des ganzen Wettpflügens muss der Pflüger durch ständiges Nachmessen die vorgegebene Furchentiefe einzuhalten versuchen, welche im Verhältnis von 1:1,4 zur Schnittbreite des Pfluges stehen soll.
Wer die Schwierigkeit beherrscht, den Pflug als auch die Pferde von der Start- bis zur Schlussfurche alleine zu führen, bekommt zu den möglichen 100 Punkten noch 10 Bonuspunkte dazu!

|   drucken |   zurück |
  

Im Mitgliedsbeitrag ist der Bezug der Zeitschrift - Starke Pferde - enthalten.


Downloads


Bitte berücksichtigen Sie die neue Anschrift der BGS (s. Impressum).

  APRI Kompetenzprofile
  Siegerliste Horka
  Mitgliedsantrag
  Satzung
  Fragebogen Fahrlehrbetriebe
  Fragebogen Rückebetriebe
  Fragebogen Landwirtschaft
  Betriebsliste Rückebetriebe
  Betriebsliste Landwirtschaft
  Vorlagen für Pflügewettbewerb
  Ammendienst Notfalladressen
  APRI: Ausbildungs- und Prüfungsrichtlinie der IGZ
  APRI Kurslizenzierung
  APRI Ausbilderanerkennung
  APRI-Flyer


Bestellen Sie bei der Bundesgeschäftsstelle

    - Adressenliste von Betrieben mit Pferdeeinsatz in Deutschland
    - Adressenliste Fahrlehrbetriebe
    - IGZ-Aufkleber, 6 neue Motive
    (Stückpreis 50 cent, Mindestabnahme 10 Stück, zzgl. Portokosten)
   
   

Bestellungen per Mail an die IGZ
(E-Mail s. Kontakte)