Arbeitskreise:

Forstwirtschaft |Landwirtschaft |Zucht |Pflügen |Fahren |Rinderanspannung |Sanfter Tourismus |Jugend |
 
Home

Über uns

Organisation

Ausbildung

Ammenhilfsdienst

Zugpferdebörse

Partnerverbände

Kontakte / Links

Impressum

 

Ausbildung


APRI der Ausbildungsweg f�r Fuhrleute


Eine wachsende Zahl von Menschen m�chte das Arbeiten mit Pferden gr�ndlich und kompe�tent erlernen.
Bis heute bieten in Deutschland verschiedenste Fuhrleute innerhalb und au�er�halb der IGZ Kurse unterschiedlichster Inhalte an rund um die Arbeit mit Zugpferden. Seit 2009 gibt es erg�nzend dazu ein von der IGZ entwickeltes einheitliches Kursprogramm, die Ausbildungs- und Pr�fungsrichtlinie der IGZ (APRI). Die APRI ist von kompetenten Fuhr�leuten erarbeitet und bietet eine wesentliche Qualit�tssicherung der Ausbildung: Die Lehr�inhalte der Kurse sind gemeinsam abgestimmt und die Kompetenz der lizenzierten Aus�bilder wird �berpr�ft. Dies wird gesichert durch die Arbeit eines Ausbildungsausschusses (s.u.) Die APRI ist untergliedert in die drei Hauptbereiche Forst, Landwirtschaft und Gewerbliches Fahren und einen diesem Bereichen vor gelagerten Bereich Grundausbildung. Die drei Hauptbereiche der APRI m�nden in Pr�fungskurse, die mit einem Pr�fungszertifikat abgeschlossen werden k�nnen.

APRI Kurse


Kurse nach APRI sind ...
- Kurse, deren Inhalt den in der APRI festgelegten Inhalten entspricht
- Kurse, deren Inhalte von APRI Ausbildern vermittelt werden.
Jeder APRI Kurs wird auf die Einhaltung dieser beiden Komponenten vom Ausbildungsausschuss �berpr�ft und bekommt dann seine Kurslizenz. Nur lizenzierte Kurse sind APRI Kurse!

Die Ausbildung nach APRI ist modular aufgebaut: Nach einem "Grundkurs Arbeitspferde", der als Einstieg f�r die weiteren Ausbildungsstufen erforderlich ist, k�nnen in den Bereichen Forst, Landwirtschaft und Gewerbliches Fahren zus�tzliche Fachkurse belegt werden, die dann mit dem Erwerb eines entsprechenden Zertifikats in einem Pr�fungskurs abgeschlossen werden k�nnen. All diese Kurse bilden die angehenden Fuhrleute aus, nicht die Arbeitspferde. Wer sich dem Thema Pferdeausbildung grundlegender ann�hern m�chte, kann erg�nzend zwei weitere Ausbildungskurse "Pferd und Mensch" besuchen.
































Hier finden Sie  APRI-Termine sowie gr��tenteils auch in der Fachzeitschrift "Starke Pferde".
Die Termine und Preise f�r APRI Kurse werden von den Ausrichtern der Kurse frei festgesetzt.

Sie m�chten einen APRI Kurs ausrichten bzw. lizenzieren?
Alle weiteren Informationen dazu finden Sie unter "APRI Kurslizenzierung", auch rechts im Downloadbereich.
(Voraussetzung ist, dass Ihnen ein APRI Ausbilder zur Verf�gung steht).

APRI Ausbilder


Ausbilder nach APRI sind berufserfahrene Fuhrleute, die bereits vor ihrer Anerkennung zum APRI Ausbilder Kurse zum Thema durchgef�hrt haben. Sie haben ihre Kompetenz gegen�ber dem Ausbildungsausschuss schriftlich dargestellt, um Ihre Anerkennung als Ausbilder nach APRI zu erhalten und sind daher berechtigt, in einem oder mehreren der vier Bereiche der APRI Kurse zu geben.

Sie m�chten selber Ausbilder nach APRI werden?
Alle weiteren Informationen dazu finden Sie unter "APRI Ausbilderanerkennung", auch rechts im Downloadbereich.

APRI Ausbildungsausschuss


Der Ausbildungsausschuss ist ein von der Vollversammlung beauftragtes internes Gremium der IGZ.
Seine Aufgaben sind APRI umfassend:
- Er entscheidet �ber alle Belange der APRI Inhalte und APRI Umsetzung
- Er verwaltet in enger Zusammenarbeit mit der Bundesgesch�ftsstelle der IGZ die Bearbeitung der APRI Anfragen und Antr�ge (z.B. Ausbilderanerkennung und Kurslizenzierung)
- Er arbeitet best�ndig an der Weiterentwicklung der APRI und deren Verbreitung.

Seine Zusammensetzung:
- Vorsitz, bestehend aus Vertretern des Bundesvorstandes der IGZ sowie ein bis zwei Ausschussvorsitzenden
- vier Fachbereiche (Grundausbildung, Forst, Landwirtschaft und Gewerbliches Fahren), bestehend aus je ca. drei erfahrenen Fuhrleuten
- nach Bedarf zus�tzliche Fachkr�ften f�r z.B. �ffentlichkeitsarbeit und Schriftf�hrung.
Hier finden Sie eine "Liste der Ausschuss-Mitglieder"
Der Ausbildungsausschuss ist auf Antrag offen f�r weitere Mitwirkende.
Die Arbeitsweise des Ausbildungsausschuss ist in seiner Gesch�ftsordnung geregelt.

APRI Flyer


Zur weiteren Verbreitung der APRI finden Sie im Downloadbereich unter "APRI Flyer" einen Handzettel (bitte selber kopieren und Falten), den sie gerne auf Ihren Pferdeveranstaltungen benutzen k�nnen. Wahlweise ist der Handzettel auch �ber die Bundesgesch�ftsstelle der IGZ zu beziehen, fertig zum Auslegen.

Wir w�nschen allen Kursteilnehmern, Ausbildern, Ausrichtern und Pr�fern Freude und Erfolg bei den APRI Kursen und dem Arbeiten mit Pferden!

Bei Fragen und Anregungen zum Thema APRI wenden Sie sich
bitte an die APRI-Ausbildungsbeauftragten:


Monika Strobel / Dr. Jürgen Böhm
E-Mail: ausbildung@ig-zugpferde.de



|   drucken |   zurück |
  

Im Mitgliedsbeitrag ist der Bezug der Zeitschrift - Starke Pferde - enthalten.


Downloads


Bitte berücksichtigen Sie die neue Anschrift der BGS (s. Impressum).

  APRI Kompetenzprofile
  Siegerliste Horka
  Mitgliedsantrag
  Satzung
  Fragebogen Fahrlehrbetriebe
  Fragebogen Rückebetriebe
  Fragebogen Landwirtschaft
  Betriebsliste Rückebetriebe
  Betriebsliste Landwirtschaft
  Vorlagen für Pflügewettbewerb
  Ammendienst Notfalladressen
  APRI: Ausbildungs- und Prüfungsrichtlinie der IGZ
  APRI Kurslizenzierung
  APRI Ausbilderanerkennung
  APRI-Flyer


Bestellen Sie bei der Bundesgeschäftsstelle

    - Adressenliste von Betrieben mit Pferdeeinsatz in Deutschland
    - Adressenliste Fahrlehrbetriebe
    - IGZ-Aufkleber, 6 neue Motive
    (Stückpreis 50 cent, Mindestabnahme 10 Stück, zzgl. Portokosten)
   
   

Bestellungen per Mail an die IGZ
(E-Mail s. Kontakte)