www.ig-zugpferde.de
info@ig-zugpferde.de

Portrait APRI-Kurs Landwirtschaft C I - Grünlandpflege


Einstieg in die Grünlandbewirtschaftung
Einstelldatum: 15.01.2012

Nachdem man den für alle APRI-Fachkurse grundlegenden Grundkurs Arbeitspferde absolviert hat, kann man zum Beispiel mit dem Kurs C I – Grünlandpflege weitermachen.
Grünlandpflege ist eine Arbeit, die viele Pferdebesitzer erlernen wollen, weil sie oft zumindest einen Teil des Grünfutters und Heu auf Grünland selbst machen oder auch die Pferdeweiden pflegen wollen. Deshalb gibt es im APRI-Kurssystem die „C“-Kurse, die sich mit der Grünlandpflege beschäftigen.
Wie bei allen Kursen sind in Theorie und Praxis Sicherheitsaspekte großgeschrieben, die mit der Gerätekunde für die Grünlandpflege kombiniert werden.
Praktisches Arbeiten, zum Beispiel mit Mähwerken, Wendern, Miststreuer und z.B. Nachsaatgeräten bilden den Hauptteil des Kurses, wobei auch das einfache Abschleppen von Wiesen geübt wird. Dies ist eine Arbeit, die für viele Pferdebesitzer im Frühjahr den Einstieg in die Grünlandsaison darstellt – als gute Einstiegsübung für Mensch und Tier.
Auch mit Vorderwagen, motorisiert oder nicht motorisiert, kann exemplarisch gearbeitet werden.
Es werden jeweils maximal 8 Teilnehmer pro Gespann und Ausbilder angeleitet – der Kurs umfasst 12 Stunden Praxis und 4 Stunden Theorie.

Den Abschluss bildet eine Teilnahmebescheinigung, die dann zur Teilnahme am Kurs C II – Futterwerbung berechtigt.

Ulrich Hampl