www.ig-zugpferde.de
info@ig-zugpferde.de

Portrait APRI-Kurs Forst I


Einstieg in die Arbeit mit dem Pferd im Wald
Einstelldatum: 15.01.2012

Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen für das Arbeiten mit dem Einspänner im Wald.
Voraussetzung zur Teilnahme ist der absolvierte APRI-Grundkurs Arbeitspferde, außerdem mindestens 10 Stunden praktische Arbeit mit dem Zugpferd.

Die Teilnehmerzahl im Kurs ist begrenzt auf 6 Personen pro Ausbilder und Pferd - dies garantiert individuell betreute Übungsmöglichkeiten mit dem Pferd. So können die praktischen Grundlagen intensiv vermittelt und erste Kompetenzen erworben werden.

Die Inhalte der theoretischen Ausbildung reichen von der erforderlichen Schutzausrüstung, Gebrauch der Werkzeuge über die Belastbarkeit der Rückepferde und deren leistungsgerechter Fütterung bis hin zu den Sicherheitsvorschriften bei der Arbeit im Wald.
Wie bei allen APRI-Kursen wird das Thema Sicherheit bei der Arbeit durch intensives Besprechen der Gefahrenquellen und Erarbeiten von Strategien zur Unfallvermeidung ganz groß geschrieben.

Der Schwerpunkt des Kurses besteht jedoch aus praktischer Arbeit. Hier wird das Fahren mit dem Pferd mit und ohne Last im Bestand ausführlich geübt.
Das sichere Vorliefern von Lang- und Kurzholz ist das Ziel dieser Übungen mit dem Pferd im Wald.

Der Kurs umfasst 16 Stunden Praxis und 8 Stunden Theorie.

Den Abschluss bildet eine Teilnahmebescheinigung, die dann zur Anmeldung zum APRI-Kurs Forst II berechtigt, wobei auch hier wieder das praktische Üben des Erlernten zwischen den Kursen sinnvoll ist.

Ulrich Hampl